Startseite
 

Der Strom:

Info
Vorsicht!
Quiz

Der Stromkreis:

Der einfache Stromkreis
Schaltskizze
Quiz

Die Glühlampe:

Wie funktioniert sie?
Wer hat sie erfunden?
Die Energiesparlampe
Quiz

 

Versuche

Materialien

Impressum

Wie funktioniert ein einfacher Stromkreis?

Ein einfacher Stromkreis besteht aus:

  • einer Stromquelle
  • einem Stromverbraucher
  • einem Stromleiter

Für Kinderspielzeug oder Taschenlampen benutzt man immer eine Batterie als Stromquelle.

Stromverbraucher sind zum Beispiel kleine Lämpchen bei einem Elektrospiel. Kinderspielzeug, dass sich bewegen soll, wie zum Bespiel ein Elektroauto, sind auch Stromverbraucher.

Der Strom fließt unsichtbar in einem Kreislauf durch die Hinleitung und Rückleitung zwischen Batterie und Lampe - also vom Minuspol der Batterie durch die Leitungsdrähte und das Lämpchen zum Pluspol der Batterie.

Elektrischer Strom fließt nur bei geschlossenem Stromkreis. Das heißt: Stromquelle, Stromverbraucher und Stromleiter müssen miteinander verbunden sein.

Strom entsteht dadurch, dass sich Elektronen durch elektrische Leiter bewegen.
Elektrische Leiter sind zum Beispiel Metalle, Graphit und Kohle.
Glas, Gummi, Harz, Holz, Kunststoff und Porzellan können Strom nicht leiten.

Niemals Strom aus der Steckdose für Versuche verwenden!