Der Erste Weltkrieg brach aus. Auch für Pablo war der Krieg eine harte Zeit. Er konnte zum Glück weiter als Künstler arbeiten.

Gegen Kriegsende machte er auch Bühnenbilder und Kostüme für das Theater. Dabei lernte er die russische Tänzerin Olga Koklava kennen. Bald heirateten die beiden und bekamen einen Sohn - Paulo.

Doch bald verliebte Pablo sich in Marie-Thérèse Walter. Er ließ sich scheiden und bekam eine Tochter - Maya.

Der Stil, mit dem Pablo nun seine Bilder malte, heißt "Surrealismus".

"Olga in an Armchair" - mit freundlicher Genehmigung von Mr. Davis - Bildquelle: http://www.byui.edu/Ricks/employee/DAVISR/HumPix/Picasso,%20Olga%20in%20an%20Armchair.JPG

weiter zu mehr Information